Liebe Kolleginnen und Kollegen

Als ich das Vorwort geschrieben habe, war es noch Sommer. Nun liegt er mit all seinen Festivals bereits hinter uns. Eine Vielfalt von Gelegenheiten, sich von bekannter und geschätzter Musik live berühren zu lassen, aber eben auch von Neuentdeckungen. Sich Neuem öffnen, sich überraschen lassen, reisen, träumen.

Dieser Newsletter scheint in dieselbe Richtung gehen zu wollen. Ihr findet Informationen zum Bereich der Berufspolitik, zu laufenden Studien über die Wirksamkeit der Musiktherapie und wichtige Daten für die Agenda – Anlässe, bei welchen wir unsere Zugehörigkeit zur Musiktherapie vertiefen können (MT-Day, EMTC-Konferenz, Symposium ZHdK). Und Ihr findet auch ganz Neues…

Wir möchten weniger formelle Informationen beifügen, indem wir uns an jeden/jede von euch als Therapeutin und Mensch wenden. Ein paar Denkanstösse und Vorschläge zu Lektüren oder musikalischen Entdeckungen.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Lektüre, schöne Entdeckungen und freue mich auf den regen, weiteren Austausch.

Anne-Laure Murer, Übers. DH

 

zurück